fbpx

Hammer Escape geht weiter, fast!

Uhr an der Wand

Der Hammer Escape geht weiter, zumindest fast!

Zum 18. Mai 2020 wird aus dem Hammer Escape Room das Geheimdepot in Dorsten. Tamer Örge, verkörperte bis heute das Herz und die Seele des Unternehmens, übergibt seinen Dorstener Escape Room an einen neuen Betreiber. „Das Grundgerüst des Hammer Escape Rooms bleibt bestehen“, so Niclas Holtrup, neuer Betreiber. Für die Gäste ändert sich nicht viel, denn nur der Name und die Geschichte des Unternehmens, sowie der Gesamtauftritt werden angepasst. Trotz der erschwerten Bedingungen durch die Corona-Krise wird der Escape Room in Dorsten weiter betrieben. Alle bereits gekaufte Gutscheine können ebenfalls, bis zum Ablauf, beim „Geheimdepot“ eingelöst werden.

Der Escape Room „Kammerflimmern“ öffnet, nach einer Modernisierung seine Pforten zum 01.08.2020 und das zweite Abenteuer „Atomarer Ausbruch“ werden nochmals etwas umgebaut, einige Rätsel und Abläufe geändert und eröffnet dann am 02. Oktober 2020 wieder. Die Gäste erwartet in Zukunft einige Expeditionen der Organisation Geheimdepot, welche ihren Sitz in den alten Räumlichkeiten der Fürst-Leopold-Zeche hat. Online können bereits Tickets für die beiden Escape Räume gekauft werden.

Ein Kommentar hinterlassen