fbpx
Schulklassen

Abenteuerlust

Nur gemeinsam erreicht man das Spielziel. Die Beteiligung jedes Teammitglieds und die Kombination individueller Fähigkeiten maximieren die Erfolgsaussichten.

Nervenkitzel

Gemeinsam ein Ziel verfolgen und gemeinsam das Abenteuer meistern: Das Erfolgserlebnis im Team ist nicht nur intensiver, sondern 10x größer als alleine!

Teambuilding

Nur mit solider Kommunikation und Teamarbeit kommt man durch unsere Abenteuer. Stellt diese eure individuelle Teamfähigkeit auf die Probe!

Anwendungsbereich

Unsere Expeditionen haben zu folgenden Themengebieten bezug:

Sie behandeln im Unterricht aktuell die Themen Experimente, Atomausbruch, Kernkraftwerke, oder analysieren „Das Experiment“, sie behandeln den medizinischen Fortschritt oder sprechen über den „Baader Meinhof Komplex“. Um interdisziplinär zu arbeiten, bieten wir Ihnen und ihrer Schulklasse einen unvergesslichen Vormittag.

PHYSIK

PÄDAGOGIK

MEDIZIN

CHEMIE

PSYCHO.

Ablauf

  1. Nachdem Sie uns eine Anfrage gestellt haben, stellen wir Ihnen Lernmaterial für eine Unterrichtsstunde zur Verfügung, hier ist es möglich, die Schüler- und Schülerinnen auf die „Erlebnis-Expedition“ vorzubereiten und in „Expeditionsgruppen“ einzuteilen. (45 Minuten)
  2. Am Tag der Ankunft besprechen wir zuerst gemeinsam offene Fragen, bevor wir zur Expedition aufbrechen. (60 Minuten)
  3. Sollte die Expedition erfolgreich überstanden sein (max. 90 Minuten), wird diese im Hinblick auf die Gefühle und Wahrnehmung jedes Lernenden reflektiert. (ca. 45 Minuten)
  4. Nach der Reflektionsrunde begeben wir uns in einen Workshop, hier werden die „Expeditionsgruppen“ aufgeteilt, so dass es immer einen „Experten“ pro Gruppe gibt. Innerhalb des Workshops bearbeiten wir das zuvor besprochene Thema, sowie deren Verbindung zur Expedition. (90 Minuten)
  5. Im Anschluss werden die erarbeiteten Inhalte präsentiert. (60 Minuten)

Im Kerngebiet der Soziologie und Psychologie können die Expeditionen noch anders ausgewertet werden. Die Abenteurer erfahren im Vorfeld, sowie während der Expedition mehrere Emotionen, zum einen ist die Tatsache allein, dass man eingesperrt ist und unter Zeitdruck einen Fluchtweg finden muss, für viele Abenteurer angst einflößend und verursacht Nervenkitzel, sowie Stress.

Zum anderen ist der Abenteurer neugierig, er versucht Dinge herauszufinden, Probleme zu lösen und wenn man dies schafft, vermittelt einem dieser Umstand ein Erfolgsgefühl, dass das Selbstbewusstsein steigert.

Optional ist es möglich an einem zweiten Tag (Paket Gold) den Workshop mit einem Theaterpädagogik Seminar abzurunden. Innerhalb des 4 stündigen Workshops bieten wir die Möglichkeit an, dass sich die Abenteurer auf eine Gedankenreise begeben und fördern so reichende Fähigkeiten, handlungsorientiert und lebensnah. Zum Beispiel ästhetische Bildung, Sach- und Methodenkompetenz, kommunikative und soziale Fähigkeiten sowie Kreativität.

Preise

Ab 10 Abenteurer

Bronze

Dauer: 1 Tag (ca. 5 Stunden)
19
50
pro Person
  • Vorbereitungsstunde (Unterricht)
  • Expeditionsbesprechung (60 Min)
  • Start der Expedtion (ca. 90 Min)
  • Reflektionsrunde (ca. 45 Min)
  • Workshop (ca. 90 Min)
  • Präsentation Workshp (ca. 60 Min)

Silber

Dauer: 1 Tag (ca. 5 Stunden)
22
99
pro Person
  • wie Paket Bronze, sowie zusätzlich:
  • Erinnerungsfoto Polaroid & Digital
  • 10% Gutschein pro Person
  • Ein Getränk pro Person
BELIEBT

Gold

Dauer: 2 Tage (ca. 9 Stunden)
29
99
pro Person
  • wie Paket Silber, sowie zusätzlich:
  • Getränk für zweiten Tag pro Person
  • Theaterpädagogikseminar über 4 Stunden

Lehrer und Begleitpersonen (max. 2 pro 10 Abenteurer) zahlen keinen Eintritt. Bitte beachten Sie, dass unsere Expeditionen erst ab 14 Jahren zugänglich, da diese etwas „gruselig“ aber keinesfalls Horrorähnlich, sind.